Zum Kurs anmelden
Raffinierte Song-Arrangements
29.07.2017 - 05.08.2017


Andreas Schulz

Andreas Schulz ist Chefredakteur der Fachmagazine AKUSTIK GITARRE) und ACOUSTIC PLAYER (Außerdem ist er ein vielbeschäftigter Musiker, der im Studio und auf der Bühne zu Hause ist. So ist er musikalischer Leiter des bekannten Frankfurter Variété-Theaters TIGERPALAST) und hat sich als Jazz- und Akustikgitarrist einen wohlklingenden Namen erspielt. Als Autor des Profistudienganges der new.musicacademy sorgte er für die Ausbildung professioneller Gitarristen. Weitere erfolgreiche Projekte sind das staatliche anerkannte nma-Fernstudium ‚Rockgitarre‘ und ‚Akustikgitarre‘ , die Unterrichts-DVD ‚Kick-Off Jazzgitarre‘ (Bosworth Verlag) und das Lehrbuch ‚Bossa Nova Basics‘, erschienen bei Acoustic Music Books.

Raffinierte Song-Arrangements

Vielen Gitarristen macht es großen Spaß, bekannte Songs zu spielen. Doch wie kann man sein eigenes Spiel weiterentwickeln, um die Songs interessanter klingen zu lassen ? Andreas Schulz transkribiert und arrangiert für das Fachmagazin AKUSTIK GITARRE seit über 15 Jahren die beliebtesten Songs unterschiedlichster Stilrichtungen. In diesem Workshop öffnet er seine Schatzkammer und zeigt, wie man Songs kreativ arrangiert. Stil übergreifend werden anhand bekannter Stücke die wichtigsten Spieltechniken erläutert und verständlich gemacht. Geheimtipp dieses Workshops: Magic Chords - das sind erweiterte Akkordgriffe, einfach zu greifen und mit professionellem Klang. Weitere Themen: Rhythmik, Fingerpicking-Patterns, Strumming-Techniken und vieles mehr.

 

Wer also immer schon einmal lernen wollte, wie man Songs wie ‚Tears in Heaven‘, ‚Let it Go‘ oder ‚Yesterday‘ interessant arrangiert, wer verstehen möchte, wie Songs von Eric Clapton, Neil Young, James Blunt, Bryan Adams, James Bay, Oasis und vielen anderen auf der Gitarre raffiniert und melodiös klingen – der ist hier genau richtig. Der Workshop ist für Akustikgitarristen gedacht (Stahl- und Nylonsaiten), aber auch E- Gitarristen mit einem Übungsverstärker sind herzlich eingeladen. Das Beherrschen der wichtigsten Grundgriffe und einfacher Barré-Akkorde reicht für die Teilnahme am Workshop aus. Auch fortgeschrittene Spieler werden in diesem Workshop auf ihre Kosten kommen. Andreas ist in allen Themen von Rock, Pop, Blues bis hin zu Bossa und Jazz zu Hause und gibt gern konkrete Hilfestellung für alle gitarristischen Lebenslagen. Auch zu allen Spieltechniken wie Fingerstyle und Plektrumspiel bis hin zu Solospiel und stilvoller Improvisation kann man ihn ansprechen. Andreas wird mit seiner Vielseitigkeit und großen Erfahrung jeden Teilnehmer auf eine Entdeckungsreise schicken und neu motivieren.