Zum Kurs anmelden
E Gitarre
22.07.2017 - 29.07.2017


Peter Autschbach

Peter Autschbach, seit Jahren ein wahrer Guru der Sechs-Saiten-Szene, ist nicht nur als kompetenter Interpret des Mainstream-Jazz bekannt, sondern hat sich auch mit eigenen Kompositionen einen hervorragenden Ruf erspielt – nachzuhören auf acht CDs, die von Kritik und Publikum überschwänglich gelobt werden. Der Bestseller-Lehrbuchautor und Workshop-Dozent hat in einer Garagenband als Rockgitarrist angefangen, war um 1980 stark vom Fingerpicking-Duo Kolbe-Illenberger beeinflusst, interessierte sich aber auch damals schon für Jazz. Er war 1988/89 privater Schüler der Gitarrenlegende Joe Pass. Nach einem Jazz-Studium an der Musikhochschule in Köln spielte er 1000 Shows in der Rockoper "Tommy" des "The Who"-Gitarristen Pete Townshend. Peter spielte in Kairo und in New York und wurde von Brian May für die Queen-Show "We Will Rock You" engagiert. Als Jazzgitarrist spielte er mit namhaften Kollegen wie Barbara Dennerlein und Philip Catherine zusammen. Im Jahr 2010 startete er das aktuelle, äußerst erfolgreiche Duo mit dem Gitarristen Ralf Illenberger (siehe Gitarrenkurse Toskana), es entstanden die gemeinsamen CDs „No Boundaries“ und „One Mind“. Auch als Solist ist Peter Autschbach erfolgreich, sein aktuelles Soloalbum heißt „You And Me“.

E Gitarre

In diesem Rock- und Blues- E- Gitarren Workshop in der Toskana sollen die E-Gitarrentechniken einen größeren Raum einnehmen, darum ist das Mitbringen einer E-Gitarre samt Verstärker für diesen Kurs mehr als vorteilhaft. Nicht nur Inhalte aus Peters Lehrbuchbestsellern "Let's Rock" und „All in One Blues“ bilden den Rahmen für diesen Workshop, denn Spieler aller Stilistiken sind ausdrücklich willkommen! Peter zeigt die Tricks und Techniken, denen sich Gitarristen bekannter Rock- und Bluesbands wie Deep Purple, Pink Floyd, Led Zeppelin, Robben Ford oder Eric Clapton bedienen. Timing, Groove und das richtige Feeling spielen dabei eine große Rolle. Die Teilnehmer lernen, ihr Instrument bestmöglich zum Klingen zu bringen (Peter hilft beim Einstellen des Equipments), den verzerrten Sound der E-Gitarre durch Saitendämpfen zu kontrollieren, die wichtigen Techniken Bending, Hammer-On, Slide und Pull-off geschmackvoll einzusetzen und das Rhythmusspiel mit "Palm Mute" zu beherrschen. Peter zeigt, wie man die Pentatonik zum Klingen bringt und vermittelt selbst technische Übungen mit großem Spaßfaktor. Wer genügend Platz im Auto hat, ist herzlich eingeladen, sowohl die E- als auch die Akustikgitarre mitzubringen, denn die wichtigen abendlichen Sessions finden „unplugged“ statt. Die treuen Wiederholungstäter wissen es schon: Kein Gitarrenseminar bei Peter Autschbach gleicht dem Anderen, denn Peter geht auf ganz individuelle Weise auf jeden einzelnen Teilnehmer ein. Es kommen jedes Mal neue Themen zur Sprache, sodass sich auch die Neulinge im Kurs sofort wohlfühlen.